Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2015

Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2015

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Do 15.01.15 Umsatzsteuer für November Werbeabgabe für November Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das 4. Quartal (Fristverlängerung...
Steuertipps zum Jahresende 2014

Steuertipps zum Jahresende 2014

Wie jedes Jahr haben wir eine Liste mit den besten Tipps zum Jahresende für Sie zusammengestellt: Steuertipps für UnternehmerInnen Einnahmen-Ausgaben-Rechner: Ausgaben und Einnahmen verschieben Wenn Sie noch heuer Rechnungen bezahlen, verringern Sie das...
Macht eine Britische Limited Sinn?

Macht eine Britische Limited Sinn?

Eine Limited (Ltd) ist schnell gegründet. Um aber in Österreich tätig werden zu können, ist noch einiges nötig. Zweigniederlassung Will die Gesellschaft in Österreich geschäftlich tätig werden, muss sie eine inländische...
Zu viele UID-Nummern können teuer werden

Zu viele UID-Nummern können teuer werden

Wer mit der falschen UID-Nummer einkauft, bleibt auf der Umsatzsteuer sitzen. Kauft ein Unternehmer in der EU Waren ein, so ist das zumeist ein innergemeinschaftlicher (ig) Erwerb. Dazu muss ein Gegenstand von einem EU-Staat in einen anderen gelangen. Der ig Erwerb...
Weihnachtsgeschenke an Kunden

Weihnachtsgeschenke an Kunden

Wer seinen Kunden eine Freude machen möchte, muss die Regelungen in der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer sowie in der Umsatzsteuer beachten. Einkommen- / Körperschaftsteuer Hier können Sie alle Geschenke absetzen, die aus Gründen der Werbung...
Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter

Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter

Diese Zuckerl können Sie Ihren Mitarbeitern steuerfrei schenken: Gutscheine, Sachgeschenke bis 186 Euro pro Jahr kein Bargeld Autobahnvignette und Goldmünzen gelten als Sachgeschenk Weitere Infos: Rz 78 ff Lohnsteuerrichtlinien Feiern, Betriebsausflug bis...
Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2013

Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2013

Ab 1. Oktober laufen Zinsen für Nachzahlungen aus dem Vorjahr. So vermeiden Sie Zinsen: Wie jedes Jahr verrechnet die Finanz ab Oktober Zinsen auf Nachzahlungen für das Vorjahr aus der Einkommen- und Körperschaftsteuer. Derzeit beträgt der Zinssatz...
Die gemeinnützige GmbH

Die gemeinnützige GmbH

Gemeinnützige Organisationen wählen immer öfter die Rechtsform der gemeinnützigen GmbH. Worin besteht der Unterschied zum Verein? Steuerlich Die Körperschaftsteuerrichtlinien 2013 stellen klar: Es gelten die gleichen steuerlichen...
Kleinunternehmer: Einkauf in der EU

Kleinunternehmer: Einkauf in der EU

Als Kleinunternehmer zahlen Sie keine Umsatzsteuer. Beim Einkauf in der EU müssen aber auch Kleinunternehmer in einigen Fällen Umsatzsteuer zahlen. Lieferungen aus der EU Der EU-Unternehmer liefert an einen Kleinunternehmer mit ausländischer...
Denken Sie rechtzeitig an den Gewinnfreibetrag

Denken Sie rechtzeitig an den Gewinnfreibetrag

Wer über 30.000 Euro Gewinn erzielt, muss investieren, um den 13-prozentigen Gewinnfreibetrag absetzen zu können. Prüfen Sie unsere Checkliste Gewinnfreibetrag (GFB): Voraussetzungen □ Natürliche Person (auch als Mitunternehmer) □...
Neue Werte ab 2015

Neue Werte ab 2015

Die voraussichtlichen Werte in der Sozialversicherung liegen bereits vor: Geringfügig Beschäftigte können pro Monat 405,98 Euro verdienen (31,17 Euro täglich). Höchstbeitragsgrundlage Ab 4.650,00 Euro pro Monat (14x) bzw. bei...
Einkauf am Heimweg – Versicherungsschutz weg

Einkauf am Heimweg – Versicherungsschutz weg

Bei einem Unfall am Arbeitsweg (Wegunfall) übernimmt die gesetzliche Unfallversicherung die Folgekosten wie eine Unfallrente. Wer aber am Heimweg noch einkaufen geht, ist auf dem Umweg nicht versichert. Wegunfall Zu den Arbeitsunfällen zählen auch die...
Steuer bis 30. September herabsetzen

Steuer bis 30. September herabsetzen

Wer zu viel an Einkommen- oder Körperschaftsteuer vorauszahlt, kann bis Ende September einen Herabsetzungsantrag stellen. Höhe der Vorauszahlungen Die Vorauszahlungen sollten grundsätzlich in Höhe der voraussichtlichen Einkommen- bzw....
Mini-One-Stop-Shop für elektronische Dienstleistungen

Mini-One-Stop-Shop für elektronische Dienstleistungen

Elektronische Dienstleistungen wie Internet-Leistungen an Private müssen ab 2015 mit der Umsatzsteuer des Empfängerlandes abgerechnet werden. Damit sich Unternehmen nicht in vielen verschiedenen EU-Ländern steuerlich registrieren lassen müssen, hat...
Photovoltaik – Lösung in Sicht

Photovoltaik – Lösung in Sicht

Wer am Wohnhaus ein Solarparnel installiert, muss sich auch steuerliche Gedanken machen. Das Thema war sehr umstritten. Jetzt ist eine Lösung in Sicht. Private Hausbesitzer mit einer Photovoltaik-Anlage sind zumeist Überschusseinspeiser. Das bedeutet, sie...
Wichtige Steuertermine im 4. Quartal 2014

Wichtige Steuertermine im 4. Quartal 2014

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Mi 01.10.14 Beginn der Anspruchsverzinsung für Nachzahlungen Einkommen- und Körperschaftsteuer für 2013 Di 14.10.14 Intrastatmeldung für September Mi 15.10.14...
Businesstipp: Sichern Sie sich Ihre lokale Domain

Businesstipp: Sichern Sie sich Ihre lokale Domain

Wer eine Internetadresse mit .wien und .tirol möchte, sollte sich beeilen. Der Run auf die neuen Top Level Domains ist in vollem Gange. Neben den bekannten Domains wie .at, .de oder .com, kommen nun neue Internetadressen – sogenannte Top-Level-Domains. Neu...
Seite 12 von 17« Erste...1011121314...Letzte »