Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2014

Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2014

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Mi 15.01.14 Umsatzsteuer für November Werbeabgabe für November Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das 4. Quartal...
Steuertipps zum Jahresende 2013

Steuertipps zum Jahresende 2013

Wie jedes Jahr haben wir eine Liste mit den besten Tipps zum Jahresende für Sie zusammengestellt: Steuertipps für UnternehmerInnen Einnahmen-Ausgaben-Rechner: Ausgaben und Einnahmen verschieben Wenn Sie noch heuer Rechnungen bezahlen, verringern Sie das...
Keine Pflichtversicherung bei Patenten und Tantiemen

Keine Pflichtversicherung bei Patenten und Tantiemen

Ohne Erwerbstätigkeit gibt es keine Pflichtversicherung. Das betrifft die Überlassung von Patenten oder Tantiemen als Autor oder Künstler. Der Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass die Einnahmen für die Überlassung von Patenten keine...
Pflegeheim klopft bei den Erben an

Pflegeheim klopft bei den Erben an

Wenn jemand in ein Pflegeheim kommt, wird die Pension und das Pflegegeld zur Abdeckung der Kosten herangezogen. Der betreuten Person bleibt noch ein Taschengeld für die Dinge des täglichen Lebens. Stirbt der Verwandte, so kann es dem Erben passieren, dass er...
Weihnachtsgeschenke an Kunden

Weihnachtsgeschenke an Kunden

Wer seinen Kunden eine Freude machen möchte, muss die Regelungen in der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer sowie in der Umsatzsteuer beachten. Einkommen- / Körperschaftsteuer Hier können Sie alle Geschenke absetzen, die aus Gründen der Werbung...
Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter

Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter

Diese Zuckerl können Sie Ihren Mitarbeitern steuerfrei schenken: Gutscheine, Sachgeschenke bis 186 Euro pro Jahr kein Bargeld Autobahnvignette und Goldmünzen gelten als Sachgeschenk Weitere Infos: Rz 78 ff Lohnsteuerrichtlinien Feiern, Betriebsausflug bis...
GmbHs müssen Kennzahlen prüfen

GmbHs müssen Kennzahlen prüfen

GmbH-Geschäftsführer müssen seit Juli die Kennzahlen nach dem Unternehmensreorganisationsgesetz (URG) überprüfen. Schafft die GmbH die Kennzahlen nicht, muss man eine Generalversammlung einberufen. Das GmbH-Gesetz verlangt, dass der...
Elektronische Rechnungen an den Bund

Elektronische Rechnungen an den Bund

Wer Rechnungen an den Bund legt, darf dies ab 2014 nur noch elektronisch machen. Stellen Sie schon jetzt um. Ab 1.1.2014 akzeptiert der Bund keine Papierrechnungen mehr. Ab dann müssen alle Rechnungen elektronisch eingereicht werden. Seit heuer können Sie...
Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2012

Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2012

Ab 1. Oktober laufen Zinsen für Nachzahlungen aus dem Vorjahr. So vermeiden Sie Zinsen: Wie jedes Jahr verrechnet die Finanz ab Oktober Zinsen auf Nachzahlungen für das Vorjahr aus der Einkommen- und Körperschaftsteuer. Derzeit beträgt der Zinssatz...
Neue Qualitätsstandards beim Jahresabschluss 2013

Neue Qualitätsstandards beim Jahresabschluss 2013

Die einheitliche Dokumentation der Erstellung von Jahresabschlüssen durch einen Wirtschaftstreuhänder soll die Qualität der Bilanzen verbessern. Wie das genau aussieht regelt ein neues Fachgutachten der Kammer der Wirtschaftstreuhänder....
Samstagarbeit im Handel erleichtert

Samstagarbeit im Handel erleichtert

Handelsangestellte dürfen nun beliebig oft am Samstag ganztätig arbeiten. Dafür bekommen sie fünf „Super-Wochenenden“ mit drei freien Tagen pro Halbjahr frei. Altes Modell: Schwarz-Weiß-Regelung Im Kollektivertrag (KV) für...
Bei den freien Gewerben wurde aufgeräumt

Bei den freien Gewerben wurde aufgeräumt

Die Liste der freien Gewerbe wurde österreichweit vereinheitlicht und entrümpelt. Für die freien Gewerbe ist kein Befähigungsnachweis erforderlich, dadurch gibt es auch keine abschließende gesetzlich geregelte Liste. Freie Gewerbe können...
Neue Werte ab 2014

Neue Werte ab 2014

Die voraussichtlichen Werte in der Sozialversicherung liegen bereits vor: Geringfügig Beschäftigte können pro Monat 395,31 Euro verdienen (30,35 Euro täglich). Höchstbeitragsgrundlage Ab 4.530,00 Euro pro Monat (14x) bzw. bei freien...
Steuer bis 30. September herabsetzen

Steuer bis 30. September herabsetzen

Wer zu viel an Einkommen- oder Körperschaftsteuer vorauszahlt, kann bis Ende September einen Herabsetzungsantrag stellen. Höhe der Vorauszahlungen Die Vorauszahlungen sollten grundsätzlich in Höhe der voraussichtlichen Einkommen- bzw....
Arbeitgeberzuschuss zur Kinderbetreuung

Arbeitgeberzuschuss zur Kinderbetreuung

Der steuerfreie Zuschuss des Arbeitgebers zur Kinderbetreuung wurde von 500 Euro jährlich auf 1.000 Euro pro Kind erhöht. Diese erfreuliche Änderung wurde ohne großes Aufsehen im Sommer beschlossen. Die Erhöhung gilt...
Sind Sie SEPA-fit?

Sind Sie SEPA-fit?

Am 1.2.2014 sind Bankleitzahl und Kontonummer Geschichte. Sie können dann auch im Inland nur noch mit IBAN und BIC überweisen. So bereiten Sie sich anhand unserer Checkliste optimal vor: Checkliste SEPA-fit Informieren Sie alle Betroffenen: Buchhaltung,...
Wichtige Steuertermine im 4. Quartal 2013

Wichtige Steuertermine im 4. Quartal 2013

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Di 01.10.13 Beginn der Anspruchsverzinsung für Nachzahlungen Einkommen- und Körperschaftsteuer für 2012 Mo 14.10.13 Intrastatmeldung für September Di 15.10.13...
Seite 16 von 19« Erste...10...1415161718...Letzte »