Zur Erinnerung: Aktivieren Sie jetzt die eZustellung

Zur Erinnerung: Aktivieren Sie jetzt die eZustellung

Aufgrund der Aktualität möchten wir Sie nochmal an das Thema “eZustellung” erinnern. Dazu finden Sie hier unseren Newsartikel vom 6.12.2019 sowie einige zusätzliche Infos: Finanzamtszustellungen Bei einer aufrechten Zustellvollmacht in...
Kleinunternehmer-Pauschalierung ab 2020

Kleinunternehmer-Pauschalierung ab 2020

Mit der Steuerreform kamen erfreuliche Erleichterungen für Kleinunternehmer: Die USt-Grenze erhöht sich auf 35.000 Euro und die Betriebsausgaben können pauschal abgesetzt werden. Umsatzsteuer Kleinunternehmergrenze Diese Grenze steigt von 30.000 auf...
Neue CO2-Messmethode ab 2020

Neue CO2-Messmethode ab 2020

Ab 1. Jänner 2020 wird die NoVA auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens für den CO2-Ausstoß berechnet. Auch der Sachbezug und die Versicherungssteuer steigen auf das neue Messverfahren um. Neues Messverfahren Der CO2-Ausstoß wurde bis August 2017...
Vergessen Sie nicht den Jahresbeleg 2019

Vergessen Sie nicht den Jahresbeleg 2019

Der letzte Beleg der Registrierkasse vor dem Jahreswechsel ist der Jahresbeleg. Er wird mit Wert 0 erstellt und in FinanzOnline überprüft. Ein gedruckter oder als Datei abgespeicherter Beleg muss sieben Jahre aufbewahrt werden. Zum Jahresende müssen...
Aktivieren Sie jetzt die eZustellung

Aktivieren Sie jetzt die eZustellung

Ab 1.1.2020 ist der elektronische Empfang für Unternehmen verpflichtend. Seit 1. Dezember funktioniert die eZustellung mittels „MeinPostkorb“. Das ist zu tun. Bürgerserviceportal versus Unternehmensserviceportal (USP) Für Private ist die...
Steuertipps zum Jahresende 2019

Steuertipps zum Jahresende 2019

Wie jedes Jahr haben wir eine Liste mit den besten Tipps zum Jahresende für Sie zusammengestellt: Steuertipps für UnternehmerInnen Abschreibung ausnutzen Für Investitionen können Sie eine Halbjahres-AfA (Absetzung für Abnutzung) absetzen, wenn...
Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2020

Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2020

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Datum Was? Mi 15.01.20 Umsatzsteuer für November Mi 15.01.20 Werbeabgabe für November Mi 15.01.20 Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das...
Einheitliche Lösung für Reihengeschäfte

Einheitliche Lösung für Reihengeschäfte

Die EU hat sich auf eine gemeinsame Regelung in Sachen Reihengeschäfte ab 2020 geeinigt. Bisher haben die EU-Staaten die bewegte Lieferung unterschiedlich interpretiert. Für Österreich ändert sich nicht sehr viel, da die EU weitgehend der...
Kleinunternehmergrenze steigt auf 35.000 Euro

Kleinunternehmergrenze steigt auf 35.000 Euro

Kleinunternehmer dürfen sich freuen. Mit 1.1.2020 steigt die Grenze in der Umsatzsteuer von 30.000 auf 35.000 Euro. Wer ist Kleinunternehmer? Ein Kleinunternehmer ist ein Unternehmer, der im Inland sein Unternehmen betreibt und dessen Umsätze im Kalenderjahr...
Die E-Card kommt mit Foto

Die E-Card kommt mit Foto

Die ersten E-Cards wurden bereits mit Foto verschickt. Bis 2023 sollen dann alle alten E-Cards gegen die neuen E-Cards mit Foto und Sicherheitsmerkmalen ausgetauscht werden. Ausnahmen gibt es nur für Kinder sowie ältere oder pflegebedürftige Menschen....
Beschenken Sie auch 2019 Ihre Mitarbeiter

Beschenken Sie auch 2019 Ihre Mitarbeiter

Diese Zuckerl können Sie Ihren Mitarbeitern steuerfrei schenken: Gutscheine, Sachgeschenke bis 186 Euro pro Jahr kein Bargeld im Rahmen einer Betriebsveranstaltung Neu: Auch für Geburtstagsgeschenke möglich Autobahnvignette und Goldmünzen gelten...
Kleine Geschenke stärken die Kundenbindung 2019

Kleine Geschenke stärken die Kundenbindung 2019

Wer seinen Kunden eine Freude machen möchte, muss die Regelungen in der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer sowie in der Umsatzsteuer beachten. Einkommen- / Körperschaftsteuer Hier können Sie alle Geschenke absetzen, die aus Gründen der Werbung...
Neue Werte ab 2020

Neue Werte ab 2020

Die voraussichtlichen Werte in der Sozialversicherung liegen bereits vor: Geringfügig Beschäftigte können pro Monat 460,66 Euro verdienen. Höchstbeitragsgrundlage Ab 5.370 Euro pro Monat (14x) bzw. bei freien Dienstnehmern ohne Sonderzahlung...
Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2018

Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2018

Ab 1. Oktober laufen Zinsen für Nachzahlungen aus dem Vorjahr. So vermeiden Sie Zinsen: Wie jedes Jahr verrechnet die Finanz ab Oktober Zinsen auf Nachzahlungen für das Vorjahr aus der Einkommen- und Körperschaftsteuer. Derzeit beträgt der Zinssatz...
Denken Sie rechtzeitig an den Gewinnfreibetrag 2019

Denken Sie rechtzeitig an den Gewinnfreibetrag 2019

Wer über 30.000 Euro Gewinn erzielt, muss investieren, um den 13-prozentigen Gewinnfreibetrag voll absetzen zu können. Investieren kann man in Anlagevermögen oder Wertpapiere. Prüfen Sie die Voraussetzungen in unserer Checkliste Gewinnfreibetrag...
Neues Berufsrecht für Ziviltechniker

Neues Berufsrecht für Ziviltechniker

Das Ziviltechnikergesetz wurde neu gefasst und trat mit Juli 2019 in Kraft. Das sind die wichtigsten Änderungen: Ziviltechnikergesetz (ZTG) 2019 Das Gesetz vereint nun Berufs- und Kammerrecht in einem einzigen Gesetz. Neben dieser organisatorischen...
Teile der Steuerreform wurden beschlossen

Teile der Steuerreform wurden beschlossen

Kurz vor der Wahl beschloss der Nationalrat noch Teile der schwarz-blauen Steuerreform. Folgenden Änderungen treten großteils ab 2020 in Kraft. Wir fassen das Wichtigste für Sie zusammen: Erhöhung der Kleinunternehmergrenze Kleinunternehmer sind...
Erfreuliches Urteil bei PKW-Kostenbeteiligung

Erfreuliches Urteil bei PKW-Kostenbeteiligung

Das Bundesfinanzgericht (BFG) hat entschieden, dass laufende Kostenbeiträge vom gedeckelten anstelle vom nicht gedeckelten Sachbezugswert abgezogen werden. Das spart bei teuren Autos einiges an Steuern. Der KFZ-Sachbezug beträgt 1,5 bzw. 2,0 Prozent (je nach...