Lohnverrechnung: Wichtiges zum Jahresanfang 2013

Lohnverrechnung: Wichtiges zum Jahresanfang 2013

Erinnerung – Anmeldungen vor Arbeitsantritt Dienstnehmer müssen vor Arbeitsantritt bei der Gebietskrankenkasse angemeldet werden. Wenn Sie als Dienstgeber verspätet melden oder der Mitarbeiter ohne Anmeldung bei einer Kontrolle der Finanzpolizei...
Steuerbegünstigt mobil sein

Steuerbegünstigt mobil sein

Noch rechtzeitig vor dem Wahljahr 2013 hat die Regierung ein Steuerzuckerl für die Pendler beschlossen. Die Eckpunkte: Pendlerpauschale: Die Kilometerstaffelung und die Pauschalbeträge ändern sich nicht. Pendlereuro: Pendler mit Anspruch auf ein...
Arbeitgeber-Darlehen und Arbeitgeber-Unterkunft

Arbeitgeber-Darlehen und Arbeitgeber-Unterkunft

Gehaltsvorschüsse und Arbeitgeber-Darlehen Erfreulich: Die Zinsersparnis bei unverzinsten oder begünstigten Gehaltsvorschüssen oder Arbeitgeber-Darlehen wird nun variabel bemessen – der durchschnittliche 12-Monats-Euribor plus...
Ziviltechniker bekommen staatliche Pension

Ziviltechniker bekommen staatliche Pension

Am 5. Dezember wurde das Pensionsfonds-Überleitungsgesetz im Nationalrat beschlossen. Somit werden die Ziviltechniker ab Jänner 2013 in der gesetzlichen Pensionsversicherung versichert sein. Beiträge 2013 In der Sozialversicherung der...
Weihnachtsgeschenke an Kunden

Weihnachtsgeschenke an Kunden

Wer seinen Kunden eine Freude machen möchte, muss die Regelungen in der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer sowie in der Umsatzsteuer beachten. Einkommen- / Körperschaftsteuer Hier können Sie alle Geschenke absetzen, die aus Gründen der Werbung...
Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter

Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter

Diese Zuckerl können Sie Ihren Mitarbeitern steuerfrei schenken: Gutscheine, Sachgeschenke bis 186 Euro pro Jahr kein Bargeld Autobahnvignette und Goldmünzen gelten als Sachgeschenk Weitere Infos: Rz 78 ff Lohnsteuerrichtlinien Feiern, Betriebsausflug bis...
Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2013

Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2013

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Di 15.01.13 Umsatzsteuer für November Werbeabgabe für November Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das 4. Quartal...
Steuertipps zum Jahresende 2012

Steuertipps zum Jahresende 2012

Wie jedes Jahr haben wir eine Liste mit den besten Tipps zum Jahresende für Sie zusammengestellt: Steuertipps für UnternehmerInnen Einnahmen-Ausgaben-Rechner: Ausgaben und Einnahmen verschieben Wenn Sie noch heuer Rechnungen bezahlen, verringern Sie das...
Neue Werte ab 2013

Neue Werte ab 2013

Die voraussichtlichen Werte in der Sozialversicherung liegen bereits vor: Geringfügig Beschäftigte können pro Monat 386,80 Euro verdienen (29,70 Euro täglich). Höchstbeitragsgrundlage Ab 4.440,00 Euro pro Monat (14x) bzw. bei...
Höhere Prämien durch Unisex-Tarife

Höhere Prämien durch Unisex-Tarife

Ab 21. Dezember 2012 gibt es keine unterschiedlichen Prämien für Männer und Frauen mehr. Wer noch einen „Altvertrag“ ergattern möchte, sollte sich beeilen. Der Europäische Gerichtshof hat die ungleichen Versicherungsprämien...
E-Rechnung leicht gemacht

E-Rechnung leicht gemacht

Erfreuliche Änderung: Ab 2013 brauchen Sie elektronische Rechnungen nicht mehr digital signieren. Damit können Rechnungen gültig per Email verschickt werden. Bisher mussten Email-Rechnungen mit einer elektronischen Signatur unterschrieben werden. Sonst...
Aufgepasst bei Rechnungen in Fremdwährung

Aufgepasst bei Rechnungen in Fremdwährung

Ab Jänner muss auch der Euro-Betrag auf der Rechnung stehen. Bei Fremdwährungen müssen Sie ab nächstem Jahr neben dem Fremdwährungsbetrag auch den Euro-Betrag angeben. Steht der Euro-Kurs bei Rechnungsausstellung noch nicht fest, muss auf der...
Erfreuliche Änderungen bei der Grundbuchseintragung

Erfreuliche Änderungen bei der Grundbuchseintragung

Die geplante Erhöhung der Eintragungsgebühr – Basis Verkehrswert statt dreifacher Einheitswert – hat auf massiven Wiederstand gestoßen. Die Justizministerin gab in einigen Punkten nach und entschärfte die Gebührennovelle. In einer...
Kassenrichtlinie – Frist 31.12.2012

Kassenrichtlinie – Frist 31.12.2012

Für die Umsetzung der neuen Kassenrichtlinie für Bareinnahmen haben Sie noch bis Jahresende Zeit. Das Finanzministerium hat im Dezember 2011 die Kassenrichtlinie 2012 veröffentlicht. Wenn Sie eine Registrierkassa oder ein Kassensystem für Ihre...
Kündigung aus verbotenem Grund ist anfechtbar

Kündigung aus verbotenem Grund ist anfechtbar

Eine Motivkündigung – das ist eine Kündigung aus verpönten und unzulässigen Motiven – ist verboten. Arbeitnehmer können dann die Kündigung anfechten. Solche verbotene Motive sind zB: Beitritt zur Gewerkschaft oder Betriebsrat...
Eintragungsgebühr ins Grundbuch vom Verkehrswert

Eintragungsgebühr ins Grundbuch vom Verkehrswert

Die Grundbuchs-Eintragungsgebühr wird ab 2013 vom Verkehrswert berechnet. Das entspricht dem Marktwert. Bei Schenkung oder Erbschaft galt bisher der dreifache Einheitswert. Wer ein Grundstück geschenkt bekommt oder erbt, zahlt dann zumeist eine empfindlich...
Abgabe auf Fieberthermometer, Brillen und Co.

Abgabe auf Fieberthermometer, Brillen und Co.

Wer Medizinprodukte an Letztverbraucher abgibt, muss eine Medizinprodukteabgabe bezahlen. Allerdings nur dann, wenn die Umsätze der Medizinprodukte eine Freigrenze überschreiten. Die neue Abgabe gilt für Umsätze ab 2011 und muss bis 30. Juni...
Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2011

Zinsen für Steuernachzahlungen aus 2011

Ab 1. Oktober laufen Zinsen für Nachzahlungen aus dem Vorjahr. So vermeiden Sie Zinsen: Wie jedes Jahr verrechnet die Finanz ab Oktober Zinsen auf Nachzahlungen für das Vorjahr aus der Einkommen- und Körperschaftsteuer. Derzeit beträgt der Zinssatz...
Familienbeihilfe von Wanderarbeitnehmern

Familienbeihilfe von Wanderarbeitnehmern

Personen, die in einem Staat arbeiten und einem anderen leben, nennt man Wanderarbeitnehmer. Für sie gibt es innerhalb der EU/EWR und der Schweiz eigene Bestimmungen, wenn es um die Zuständigkeit bei der Familienbeihilfe geht. Sind mehrere Staaten betroffen,...