Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung

Immer mehr Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiter dabei, Krankheiten vorzubeugen, die Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden von Menschen an ihrem Arbeitsplatz zu verbessern und langfristig zu erhalten. Mit der Steuerreform 2015/2016 wurde die...
Wichtige Steuertermine im 2. Quartal 2016

Wichtige Steuertermine im 2. Quartal 2016

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Do 14.04.16 Intrastatmeldung für März Fr 15.04.16 Umsatzsteuer für Februar Werbeabgabe für Februar Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs...
Jahreslohnzettel für den Steuerausgleich

Jahreslohnzettel für den Steuerausgleich

Der Arbeitgeber muss bis Ende Februar die Jahreslohnzettel L16 für 2015 der Dienstnehmer übermitteln. Bis sie allerdings in FinanzOnline angezeigt werden, kann es länger dauern. Wer am 1. März seine Arbeitnehmerveranlagung durchführen...
Finanz verschickt keine Zahlscheine mehr

Finanz verschickt keine Zahlscheine mehr

Die Finanzämter möchten händische Eingaben von Zahlscheinen reduzieren. Ab 1. April werden daher keine Zahlscheine mehr verschickt. Vierteljahres-Zahlungen und Buchungsmitteilungen kommen ab dem zweiten Quartal ohne Zahlungsanweisung (Zahlschein). Wer...
Differenz-Diäten absetzen

Differenz-Diäten absetzen

Wer beruflich nach Brüssel, Norwegen oder in die USA reist, kann Diäten absetzen. Bleibt man länger als fünf Tage sollte man auf Differenz-Diäten nicht vergessen. Bei Auslandsreisen gibt es eine eigene Tabelle für Auslandsdiäten. Je...
Kampf den Scheinunternehmen

Kampf den Scheinunternehmen

Wer mit Scheinunternehmen Geschäfte abschließt, haftet für nicht bezahlte Arbeitsentgelte. Das sieht das neue Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz vor. Das Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz SBBG verschärft ab 2016 die Maßnahmen zur...
Honorare bis Februar melden

Honorare bis Februar melden

Das Finanzamt möchte es genau wissen, daher müssen UnternehmerInnen und Körperschaften bestimmte Honorarzahlungen ans Finanzamt melden. Elektronisch muss man Zahlungen aus 2015 bis Ende Februar 2016 melden. Honorare an folgende Personen müssen...
Zwischengeschaltete GmbH braucht Betrieb

Zwischengeschaltete GmbH braucht Betrieb

„Höchstpersönliche Tätigkeiten“, abgerechnet über eine Kapitalgesellschaft, werden direkt dem Leistungserbringer zugerechnet. Das steht nun auch im Gesetz. Was bisher nur in den Einkommensteuerrichtlinien (Rz 104 EStR) stand, ist ab...
Steuerzuckerl für Expatriates

Steuerzuckerl für Expatriates

Fachkräfte aus dem Ausland haben oft sehr hohe Ausgaben für doppelte Haushaltsführung und Familienheimfahrten. Ab 2016 können Expatriates Werbungskosten pauschal bis zu 10.000 Euro pro Jahr absetzen. Ausländer, die für einen...
Belegerteilung – Erleichterung für Einzelhandel

Belegerteilung – Erleichterung für Einzelhandel

Einzelhändler dürfen bis 2020 ihr Sortiment auf 15 Warenbezeichnungen zusammenführen. Das erleichtert die Belegerteilung. In einem Schreiben des Finanzministeriums (BMF) ist zu lesen, dass es für Einzelhandelsunternehmen, Markt-,...
Banküberweisung ohne Image-Datei

Banküberweisung ohne Image-Datei

Ab 1. Februar 2016 werden keine eingescannten Zahlscheine mehr an den Empfänger weitergeleitet. Das ist dabei zu beachten: SEPA-Überweisungen müssen elektronisch oder als Zahlungsanweisung (Zahlschein) erfolgen. Bei einer Zahlungsanweisung wird der...
Geldwäsche-Bestimmungen werden kontrolliert

Geldwäsche-Bestimmungen werden kontrolliert

Seit 2011 gelten für Gewerbetreibende verschärfte Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus. Die Gewerbebehörde kann die Einhaltung überprüfen. Bestimmte Branchen wie Immobilienmakler, Versicherungsvermittlung oder...
Die Registrierkasse naht

Die Registrierkasse naht

Die Registrierkassenpflicht gilt ab 1.1.2016. Wir haben bereits umfassend über das Grundsätzliche informiert. Jetzt wurden noch einige wichtige Details geklärt. Das Finanzministerium (BMF) hat einen 67 Seiten langen Erlass zur Einzelaufzeichnungs-,...
SVA Verbesserungen ab 2016

SVA Verbesserungen ab 2016

Ab Jänner 2016 gelten einige Verbesserungen in der Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft (SVA). Mindestbeitragsgrundlage In der Krankenversicherung wird die Mindestbeitragsgrundlage auf die Geringfügigkeitsgrenze abgesenkt. Die...
Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2016

Wichtige Steuertermine im 1. Quartal 2016

Wir haben für Sie die wichtigsten Steuertermine übersichtlich aufbereitet. Fr 15.01.16 Umsatzsteuer für November Werbeabgabe für November Meldung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs für das 4. Quartal (Fristverlängerung...
Zuschuss, wenn Mitarbeiter ausfallen

Zuschuss, wenn Mitarbeiter ausfallen

Die AUVA zahlt einen Zuschuss an KMUs, wenn ein Dienstnehmer aufgrund von Krankheit oder Unfall ausfällt. Dazu muss man einen Antrag stellen. Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern können einen Lohn- und Gehaltszuschuss beantragen, wenn ein Mitarbeiter...
Barzahlungen am Bau nicht absetzbar

Barzahlungen am Bau nicht absetzbar

Die Baubranche gilt in den Augen der Finanz als besonders verdächtig. Nun werden ab 2016 Barzahlungen verboten bzw. sind nicht absetzbar. Auch die Kontrollen werden weiter verstärkt. Keine Barzahlung von Arbeitslohn Arbeitgeber müssen ihren...
Neue Öffnungszeiten und Telefonnummern der Finanz

Neue Öffnungszeiten und Telefonnummern der Finanz

Ab 2. November 2015 gelten neue verkürzte Öffnungszeiten bei den Finanzämtern. Auch die Telefonnummern wurden österreichweit vereinheitlicht. Neue Öffnungszeiten ab 2.11.2015 Öffnungszeiten Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck und...
Seite 8 von 17« Erste...678910...Letzte »